Mehr Zensuriertes und Nicht-Zensuriertes

Dass das puritanische Sozialnetzwerk eine Abneigung gegen Brustwarzen hat, ist spätestens seit der Kontroverse über das publizierte Stillen von Babys bekannt. Gelegentlich müssen auch Bilder dran glauben, die seit Jahrzehnten in öffentlichen Museen vorm Verstauben bewahrt werden (Quelle)

Busen-Verbot

Umso erstaunlicher, wenn anrüchige Fotos mit dem Standardblablasatz sich dennoch einer Löschung entziehen. Stein des Anstoßes war dieses liebevolle Foto

Blowjob oder Attentäterin?

das ursprünglich (ältestes per Bildersuche auffindbares Vorkommen) als „Muslim Blowjob“ tituliert war, aber im Laufe der Zeit zum Naked Suicide Bomber wandelte. Der Phantasie sind eben keine Grenzen gesetzt.

Facebook entzog sich ursprünglich einer negativen Bewertung, das Foto ist dort aber mittlerweile nicht mehr auffindbar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Facebook, Zensur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eigenen Gedanken verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s