Über Doublethink und Fotoklau

Wer Orwell’sche Zitate verwendet, ohne den Schöpfer beim Namen zu nennen, kann auch  gleich beim Doublethink weitermachen (OK, das eine ist Animal Farm, das andere 1984, aber wir wollen nicht so streng urteilen):

Doublethink oder Fotoklau oder beides?

 

Während sich die FourLegsGood TwoLegsBad Menge (oh, the irony) ihren Unmut von der Seele tippselt, weil ja nur noch gefilterte Information und Medienverschwörung und allerlei, sehen ein paar Versammelte die Sache kritischer:

HC, das stimmt absolut. Angeblich sperrst du hier aber auch sehr viele User. Stimmt das? Wie passt das mit dem Spruch zusammen?

das fällt mir zu dem thema ein:
https://www.facebook.com/groups/blocked.by.HCStrache/
zensieren ist schon schlimm oder?

Warum bin ich von ihm geblockt? Fragen über Fragen….

warum zensiert das HC Team hier so viele die nicht seine Meinung teilen?

Nicht umsonst erfreuen sich manche kritische Gruppen so großer Beliebtheit, und es wurde gleich drauflos gebastelt:

Zensur blockiert

Andererseits ist es doch immer wieder verwunderlich, dass eine „selbst ernannte“ (das sagen die selbst immer über andere) Law-and-Order Partei immer wieder fremde Bilder klaut, ohne deren Herkunft entsprechend zu kennzeichnen. (das Law soll wohl für die anderen gelten, während sie schon für die Order sorgen würden, wenn die Freiheit, die sie meinen, einmal eintreffen würde).

Tatsächlich nämlich ist das verwendete Bild ein Ausschnitt eines Fotos auf Flickr, das anlässlich einer Demonstration gegen die Frau Zensursula aufgenommen wurde, und muss gemäß der Flickr Nutzungsbedingungen entsprechend gekennzeichnet werden. (bitteschön: Frank Patzig | Flickr | cc-by)

Mit einem Posting gleich zum Doppel- oder Dreifachjackpot?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Facebook, Strache, Zensur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Über Doublethink und Fotoklau

  1. Pingback: Über die Zensur von Fakten | Dominik Lagushkin

  2. Pingback: Über den Bilderklau und “Vergaßung”swünsche | Dominik Lagushkin

  3. Pingback: Über den doppelten Bilderklau | Dominik Lagushkin

Eigenen Gedanken verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s