Über die Lobpreisungen

Jemandem, der regelmäßig Heilsversprechungen verkündet, sind auch ebenso regelmäßig Lobpreisungen zu entrichten. Das kennen wir ja schon aus dem Religionsunterricht.

So wird der Oberobmann bei jeder sich bietenden Türken-Gelegenheit mit einem Herrn Prinz Eugen verglichen, der dem geschätzten Publikum wohl erst seit dem berüchtigten Nudlaug-Comic ein Begriff sein dürfte, wiewohl der ebendortige Bezug auf die Harnröhrenöffnung wohl nicht ganz so beabsichtigt war. Hoffentlich.

Auch dass die linkslinke Gutmenschenwikipedia dem Ritter eine homosexuelle Neigung andichtet – unter Berufung auf Quellen, selbstverständlich – liegt wohl nicht ganz auf der blitzblauen Parteilinie. Egal.

Hätte der Mann ein musikalisches Talent, er könnte glatt Mozart vom Musiklandaushängeschild-Thron schubsen. Kann er aber nicht, und so bleibt’s nur beim fragwürdigen HC Rap, weit entfernt vom seinerzeitig geforderten Ideal des Sprechgesangspoeten der FantaVier, und beim John-Otti-Plagiat.

Das kümmert aber die Anhängerschaft nur wenig, und so entspringen den Facebookweiten täglich neue Gruppen und Seiten, gefüllt mit Lobpreisungen an den Einen, der die Rettung verspricht.

Jüngster Spross ist die Seite HC Strache Fan Club, die mit zahlreichen, aus dem Internet geklautet und ohne Quellenangabe geposteten, Fotos bestückt wird:

Strache beim Grillen, Strache mit Hund, Strache mit Kindern, Strache mit Frauen.

Was man halt als volksnaher Politiker den ganzen Tag so tut, wenn man immer nur Kandidat spielt.

"Bitte ein "gefällt mir""

„Bitte ein „gefällt mir““

Allerdings hat sich wohl ein kleiner Scherzbold dort eingeschlichen, der folgendes subversives Bildchen eingeschleust hat:

"Mister Türkenzelt"

„Mister Türkenzelt“

Wir konnten natürlich nicht widerstehen, und haben uns sofortest auf mister-tuerkenzelt umgesehen:

Die Inhalte klingen nicht so ganz nach Fan Club, und ob die Warteschlange es gutheißt, dass ihre signierten Fotos dort erscheinen, das werden wir uns jetzt auch noch fragen.

Nachtrag: Die Blutgruppe hat auch noch ein Bildchen nachgereicht

"Prinz Bumsti, der edle Retter und egwige Kandidat für eh Alles" (c) BGHCneg

„Prinz Bumsti, der edle Retter und egwige Kandidat für eh Alles“ (c) BGHCneg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Facebook, Strache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eigenen Gedanken verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s