Von Wirtschaftsverantwortungsflüchtlingen und Rechenkünsten

Also sprach der Abgeordnete Peter Pilz während der Aktuellen Stunde des Nationalrats zum Thema „Sicherheit statt Islamisierung und Asylchaos“ am 22.10.’14:

Viele in dieser Republik sind auf leidvolle Art und Weise davon überzeugt worden, dass 10.000 Wirtschaftsflüchtlinge in Österreich einen geringeren Schaden anrichten, als die Freiheitliche Partei Kärnten.

Diese Dimension sollten wir immer im Aug behalten. Natürlich müssen wir auch vor Asylmissbrauch schützen, weil es um Steuergelder geht. Und um einen Umgang mit dem Asylrecht, der das Asylrecht selbst beschädigen kann.

Aber wir müssen die Menschen auch vor regierenden Freiheitlichen schützen, und da geht’s, zumindest finanziell, um viel, viel mehr.

Der Hauptschaden in dieser Republik ist nicht von Türken, Tschetschenen, Nordafrikanern verursacht worden, sondern von kreuzbraven, heimatverbundenen freiheitlichen Politikern.

Denen verdanken wir Hypo Alpe Adria, Eurofighter, Telekom, und und und.

Milliarden gehn auf ihr Konto.

Mich wundert’s, dass sie über Wirtschaftsflüchtlinge reden, wo die Freiheitlichen selbst heute Wirtschaftsverantwortungsflüchtlinge sind. Und diese Wirtschaftsverantwortungsflüchtlinge, die müssen wir auch zum Thema der Sicherheitspolitik machen.

Und weiter

Jetzt komm ich noch einmal zum großen, und laut Freiheitlicher Partei alles dominierenden, Thema der Asylwerber und Asylwerberinnen.

Da geht’s um die Fähigkeit, zweistellige Zahlen lesen zu können.

Wenn Sie sich die Statistiken im Sicherheitsbericht anschauen, dann haben Sie bei der Ausländerkriminalität

  • bei Rumänen einen Anteil an den Tätern von 11,56%
  • bei den Serben 11,33%,
  • bei den Deutschen von 10.83%
  • bei den gesamten Tätern und Täterinnen aus der russischen Föderation, also nicht nur Tschetschenen, sondern auch Russen anderer Nationalitäten, 3,37%.

Und diese 3,37% sind laut Freiheitlicher Partei die größte Tätergruppen. Sagen Sie, können Sie nicht einmal rechnen?

3 Prozent: die größte Zahl, die in der Sicherheitsstatistik vorkommt? Können Sie nicht bis über 10 zählen?

Das dürfte in der Sicherheitspolitik eines der großen Probleme der Freiheitlichen Partei sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Asyl, FPÖ, Grüne, Islam veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eigenen Gedanken verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s